Selbstliebe – Luxus oder Notwendigkeit?


Deine Selbstliebe spiegelt sich in dem, was du für dich tust.


Wenn du deine Beziehung zu dir selbst von aussen betrachten könntest, was würdest du sehen?


Gehst du gut mit dir um?

Gibst du dir, was du brauchst?

Unterstützt du dich?

Hörst du dir wirklich zu?


Was wir gern und ohne zu zögern für unsere beste Freundin tun würden, tun wir selten für uns selbst.



Dabei ist die Selbstliebe so elementar wichtig.


Sie beeinflusst

- wie wohl wir uns in unserer Haut fühlen,

- ob wir glücklich und positiv sind,

- wie wir mit unseren Problemen umgehen,

- das Bild, das andere sich von uns machen,

- sogar die Wahl unseres Partners.




Selbstliebe ist nicht einfach ein Zustand des Wohlbefindens, sondern der Selbstwertschätzung, der durch Handlungen entsteht, die unser Wohlbefinden fördern.





Also schaffe Platz für gesunde Gewohnheiten: ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf, Sport.

Nimm dir täglich ein paar Minuten Zeit für Achtsamkeit & Meditation, aber auch für Spiel und Vergnügen. Sorge für dich mit Zuneigung und Behutsamkeit.


Selbstfürsorge ist weder egoistisch, noch solltest du sie als etwas betrachten, was auch noch zu erledigen ist.


Sie ist Ausdruck deiner Selbstliebe und damit das schönste Geschenk, das du dir selbst machen können.


Ich freue mich auf deine Aha-Momente, Fragen und Kommentare.


#Selbstfürsorge #Selbstliebe

©2020 by Katharina Friedemann 

Graphic & Web Design by FluxyArtDesign